Vereinsnachrichten


SPORTABZEICHEN-ABNAHME IN
SEPPENRADE:


sportabzeichen

Information: …hier
SPORTPRESSE:

wn-logo

rn-logo

rn-logo

FORTUNAS SPORTPARK:

logo logo

seit August 2012
DFB-Stützpunkt


versammlung-ah
Der SV Fortuna
wünscht allen kleinen Lieben,
jungen Wilden und
alten Treuen
frohe Weihnachten
und einen guten Start ins neue Jahr 2019





Der Vorstand sagt Danke

Zu Sonntag (25.11.) lud der Fortunen-Vorstand seine vielen, aktiven Ehrenamtlichen ins Vereinsheim ein, um Danke zu sagen und gemeinsam einen geselligen Tag zu verbringen. Zur besondere Unterhaltung kam die A-cappella-Formation "Swingersöhne". Die Kind gebliebenen Männer boten mit ihren kruden Texten erneut allerlei ortsbezogenes Material, sehr zur Freude der Fortunen. Willy Westphal ehrte als Kreisvorsitzender des Fußballkreises Ahaus-Coesfeld die zwei Urgesteine "Vatti" Becks und Karl-Heinz Schröer mit einer DFB-Verdiensturkunde nebst Ehrennadel. Alle Teilnehmer waren sich einig: Das war eine rundum gelungene Veranstaltung!

• Zum WN-Bericht …hier>



Das Rosendorf ist gut in Form

(Foto und Bericht von Laurids Leibold; WN) 201 Sportabzeichen nahm Fortuna Seppenrade in diesem Jahr ab. Darunter waren jedoch nicht nur Seppenrader, denn in Lüdinghausen ist es seit diesem Jahr nicht mehr möglich, das Sportabzeichen zu machen.

• Zum WN-Bericht …hier>

versammlung-ah
Ferienlager 2019

Herbert Knebel würde fragen: "Wohin mit den Blagen nächsten Sommer?" Fortuna macht jetzt ein attraktives Angebot für die Sommerferien 2019. Die Planungen laufen schon.

Nähere Informationen finden Sie
…hier>



Neuer Spielplatz für unsere Jüngeren

Fortuna konnte jüngst ihren neu gestalteten Spielplatz den Kindern übergeben. Aus Mitteln des Vereines konnten neue Spoielgeräte angeschafft werden, die den Kindern nun zur Verfügung stehen. Besonders bei den Heimspielen können nun ganze Familien die Sportanlage an der Reckelsumer Straße genießen. Geboten werden Fußballsport, Kaffee und Kuchen, gepflegte Kaltgetränke und für die Kleinsten gibts den Spielplatz zum austoben.



Ferienspaß für unsere jungen Fortunen

(Text vom vom Campleiter Patrick Rohrand) Auch in diesem Jahr fand das beliebte Fußballcamp der Erlebniswelt Fußball, in Kooperation mit der Sparkasse Westmünsterland, statt. An drei Tagen, vom 23., bis zum 25.08. 2018 hielten die lizensierten Trainer, rund um den Campleiter, Patrick Rohrand, viele spannende Übungen und Spiele für die 43 Kinder bereit. Neben den Grundfertigkeiten, Dribbeln, Passen und Schießen standen auch viele kleine Spiele und tolle Wettkämpfe auf dem Programm. Unterstützt wurde die Erlebniswelt auch in diesem Jahr von der Sparkasse Westmünsterland, welche auch in diesem Jahr unter anderem für die tollen Trikots der Kinder sorgte.
Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Neben dem gemeinsamen Mittagessen, gab es in den Pausen ausreichend Obst und Getränke für die teilnehmenden Kinder.
Der Verein Fortuna Seppenrade, insbesondere die Organisatoren Christel Behmenburg und Werner Tüns, sorgten rund um das Camp bestens für das Team der Erlebniswelt. “Uns fehlte es an nichts. Das ist wirklich überragend, da wir uns voll auf die Kinder konzentrieren konnten.  Das ist im Endeffekt das Entscheidende.“, sagte  Patrick Rohrand. 
Wie auch in den vergangenen Jahren, gewannen die Kinder das große Abschlussspiel gegen die Trainer denkbar knapp.
Darüber, dass es im nächsten Jahr eine Revanche gibt, waren sich jedoch alle einig.
Werner Tüns: "Die verantwortlichen von Fortuna Seppenrade bedanken sich herzlich bei der Sparkasse Westmünsterland sowie den freiwilligen Helfern, die tagsüber anwesend und unterstützend tätig waren.  Vielen Dank!"




Liegestützen statt gelber Karten – Siäpro-Pokaltitel geht an Arminia Bierzelt


(Text und Foto von Michael Beer, WN) Der Sieg beim Siäpro-Dorfpokal ging an Arminia Bierzelt. Besonders interessant war, wie die Unparteiischen das zu harte Einsteigen der männlichen Kicker in den Duellen mit den Frauen-Teams sanktionierten.

• Zum WN-Bericht …hier>

siäpropokal

Fortunas D-Juniorinnen wie im Rausch

Vergangenen Samstag (8.7.) starteten die U13-Juniorinnen von Fortuna Seppenrade  zum Saisonabschluss nach Mecklenbeck, um am 13. Schmelter Cup teilzunehmen.
Von Beginn an waren die Spielerinnen hoch konzentriert und setzten die Gegnerinnen ständig unter Druck - das war gerade im ersten Spiel gegen die körperlich starke Vertretung aus Telgte wichtig und zahlte sich mit dem Schlußpfiff in Form eines schön herausgespielten Treffers aus. Dies war die Initialzündung für die Fortuninnen - souverän wurden in der Folge Siege gegen Hiltrup und Gievenbeck eingefahren. Sophia Hildmann konnte ihre Abschlussstärke mehr und mehr unter Beweis stellen und markierte wichtige Treffer gegen Gremmendorf und Havixbeck.
Im schwersten Spiel gegen Rinkerode markierte Greta Kokott den goldenen Treffer. 6 Spiele - 6 Siege und 10:0 Tore sprechen ein eindeutiges Ergebnis - der Pokal für den Turniersieg beim Schmelter -Cup war hochverdient, da waren sich alle einig. Mit Pommes und abschließendem Slush-Eis wurde die Heimreise angetreten.
Dabei waren: Jana Wennemann, Marina Rietmann, Katharina Busche, Sophia Hildmann, Zoe Buschmann, Cora Gerdemann, Greta Kokott, Jette Arns

siäpropokal

Fortunas B-Jugend feiert Aufstieg


Unsere B-Jugend konnte am Sonntag (17.5.) ihr Aufstiegsspiel gegen Heek im neutralen Stadion in Hochmoor mit 2:0 durch Tore von Lukas Tüns und Sven Majewski gewinnen und steigt nun in die Kreisliga-A auf. Sie waren vorher in ihrer Liga Dritter hinter Union 08 geworden. Da Union 08 auf ihr Aufstiegsspielrecht verzichtet hatte, rückte Fortunas B-Jugend nach und nutzte ihre Chance. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der neuen Saison!

neue-juni

Grüße von Micheal Beer aus Neisse:


Hallo Fortuna,
wir waren von unserem Lauftreff vier Tage in Neisse. Dieses Schild im Anhang steht vor der neuen Sport- und Veranstaltungshalle in Niesse. Eine tolle Halle (im Hintergrund), in der rund 3000 Zuschauer Platz finden. Dort war am Samstag
die Siegerehrung nach dem Stadtlauf über 10 KM.
Gruß: Michael

bvb

Fortuna besucht den BvB 09


(Foto und Text von Michael Beer, WN) Fortuna pflegt schon seit längerer Zeit einen guten Kontakt zu den jugendlichen Flüchtlingen, die ohne ihre Eltern den Weg nach Deutschland gefunden haben, und im Josefshaus untergebracht sind. Bereits vor zwei Jahren waren die ersten Flüchtlinge aus dem Josefshaus nach Dortmund zu einer Stadionbesichtigung eingeladen worden. Nun wurden die Jungen, die fast alle in der C- oder B-Jugend des SV Fortuna spielen, zusammen mit ihren Betreuern, erneut zu einem Besuch des „schönsten Stadions der Welt“ nach Dortmund gefahren. Begleitet wurden sie von Walburga Krebber, Vorsitzende des Vereins, Thomas Oesteroth, Trainer der C-Junioren, sowie einigen Mannschaftskameraden. So ein imposantes Stadion, wie das des BVB Dortmund, hatten die meisten noch nicht gesehen. In der Kabine durften sie auf den Plätzen von Mario Götze oder Marco Reus Platz nehmen, sich auf die teuersten Plätze oder die Trainerbänke setzen, sowie auf der großen Südtribüne mit der berühmten „gelben Wand“ die LaOla-Welle üben. Für alle Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis.

versammlung-ah
Sportabzeichentermine 2018

Steffi Knaup hat mit ihrem Team die Abnahmetermine für das Sportabzeichen 2018 festgelegt. Alle Informationen
…hier>