Vereinsnachrichten


SPORTABZEICHEN-ABNAHME IN
SEPPENRADE:


sportabzeichen

Information: …hier
SPORTPRESSE:

wn-logo

rn-logo

rn-logo

FORTUNAS SPORTPARK:

logo logo

seit August 2012
DFB-Stützpunkt
FORTUNA HILFT:

logo logo


fussballferien

Fortuna und die "Fußballfabrik"

(Text und Foto: C. Behmenburg) Der SV Fortuna Seppenrade veranstaltete in Zusammenarbeit mit der „Fußballfabrik" eine Verknüpfung von Fußball- und Berufsbewerbungstraining. Vierzig A- und B-Junioren und -Juniorinnen wurden, aufgeteilt in zwei Gruppen geschult: Gruppe I bekam von professioneller Seite eine Einführung in die Anfordernisse in Bezug auf Bewerbung und auf nötige Versicherungen zum Ende der Schulzeit. Währenddessen absolvierte Gruppe II eine Trainingseinheit mit Trainern einer Fußballschule. Federführend leitete Oliver Ridder, unser ehemaliger Seniorentrainer der Ersten Mannschaft, diese Trainingseinheiten. Anschließend wurden die beiden Gruppen getauscht. Nach getaner „Arbeit“ bekamen alle Spielerinnen und Spieler einen kleinen Imbiss vom Grill, zubereitet von Fortunas Trainern und seinem Jugendvorstand. Die Veranstaltung, die ihren Fokus nicht ausschließlich auf das Thema Fußball setzte, kam bei den Teilnehmern gut an und machte Spaß.
Diese Veranstaltung ist der Auftakt für den Besuch der Fußballfabrik in den Pfingstferien 2018 auf unserem Sportgelände. Der Termin am 24. und 25. Mai 2018 sollte von interessierten Mädchen und Jungen (5-15 Jahre) notiert werden, die gerne an einem Fußballcamp teilnehmen möchten. Hiermit bietet Fortuna auch den Fußballern die Teilnahme an einem Feriencamp, die in den Sommerferien am Sparkassenfußballcamp mit der Erlebnisse Fußball vom 22.-24. August 2018 nicht teilnehmen können. Anmeldungen für die Pfingstferien sind ab Anfang Dezember möglich, das ist vielleicht noch ein schönes Weihnachtsgeschenk. Infos zu allen Veranstaltungen gibt es zeitnah auf 
dieser Internetseite.

• So schreibt die WN …hier>


weiterbildung
...kleine Geschenke!

Fortuna hat zahlreiche Fanartikel, die ein Fortune gern sein Eigen nennt. Zum Geburtstag oder auch nur als kleines Dankeschön, Gelegenheiten gibt es genug, einem lieben Menschen ein Geschenk zu machen. Eine Vitrine mit den aktuellen Fanartikeln steht im Vereinheim. Dort sind die Schals, Mützen, Tassen, Flaschenöffner, Wimpel und Schirme ausgestellt, sie kosten nur kleines Geld. Der Thekendienst bei den Heimspielen wie auch der Thekendienst im Imbis an den Samstagen gibt die Artikel aus.

Übrigens: Bald ist wieder Weihnachten...


fussballferien

Fußballferien 2017 beendet

(Text und Foto: Michael Beer; WN) "Ich hoffe, ihr hattet alle Spaß und habt etwas gelernt", sagte Tatjana Strauch von der Sparkasse Westmünsterland,
Filiale Seppenrade, als sie dem Fußballcamp auf der Anlage des SV Fortuna Seppenrade einen Besuch abstattete. 93 Mädchen und Jungen haben in diesem Jahr in Seppenrade teilgenommen. Der SV Fortuna richtete dieses Sommercamp
bereits zum sechsten Mal mit der Sparkasse Westmünsterland aus. Die Küchen des Hotels "Mutter Siepe", von der Gaststätte "Naundrups Hof" und dem "Gasthaus Peters" haben die Kinder und das große Trainerteam mit Mittagessen an den drei Tagen versorgt. Und die Fußballstars von morgen dürfen sich freuen,
denn auch 2018 wird diese Veranstaltung zum Ende der Sommerferien wieder in Seppenrade stattfinden.


weiterbildung
Starke Frauen bei Fortuna

Fortuna hat ausgezeichnete Frauen in ihren Reihen. Zwei davon sind Dorothea Wassong und Steffi Knaup.
"Doro" Wassong wird vom DFB in der kommenden Saison in der Frauen-Bundesliga als Schiedsrichter-Beobachterin eingesetzt. Sie hat sich über ihre persönliche Erfahrung als aktive Schiedsrichterin und zuletzt über Lehrgänge beim DFB in Frankfurt für diese verantwortunbgsvolle Tätigkeit qualifiziert.

Steffi Knaup darf jetzt neben ihren vielen Qualifikationen im Breitensport offiziell auch Reha-Sport anbieten. Sie hat sich nun aktuell mit abschließender Prüfung hierfür qualifiziert. Leider fehlen uns noch derzeit die Räumlichkeit für eine Umsetzung im Verein. Die Sporthalle ist picke-packe voll. Es fehlen nicht nur für ein Reha-Sport-Angebot Räume, es fehlen Kapazitäten in vielen Bereichen für ein angemessenes Bewegungsangebot in Seppenrade, das Fortuna qualitätsgemäß abdecken könnte.
Unsere Präsidentin Walburga Krebber freut sich dennoch für beide und ist stolz, solche "Ehrenamtliche" bei uns zu haben.


ferienlager

Unsere Kinder waren auf Tour

• Tagebuch 2017 …hier>

Der Fotoabend in Erinnerung an das Ferienlager findet am 6. September um 18:30 Uhr im Vereinsheim statt, zu dem alle Kinder und Angehörige herzlich eingeladen sind.



ferienlager

Trainieren wie die Profis

Der SV Fortuna Seppenrade vermeldet sechs ungewöhnliche Neuzugänge: aufblasbare, kindergroße Dummys, die fortan im Training eingesetzt werden. Die Vorteile der Gegenspieler aus Plastik: Sie sind geduldig und haben keine Angst vor dem Ball. Perfekt, um sowohl die spielerischen als auch die taktischen Fertig- und Fähigkeiten der jungen Kicker aus Seppenrade zu verbessern. Zumal ihre Einsatzmöglichkeiten überaus vielseitig sind. >Wie die Fortuna an solch tolle "Verstärkung" kommt? Dirk Schoppmann, Trainer der DII-Junioren, arbeitet bei Tief- und Rohrleitungsbau Schubert in Ochtrup. Er konnte seinen Chef davon überzeugen, den Verein aus dem Rosendorf zu unterstützen. Und so hat kürzlich der Technische Leiter des Unternehmens, Kai Schnippe, die Dummys höchstpersönlich an die Reckelsumer Straße gebracht.Während der Übergabe ließ sich Schnippe alles rund um die Fortuna erzählen. In dem Gespräch mit Christel Behmenburg und Werner Tüns als Vereinsvertreter zeigte er sich interessiert - und war sehr angetan davon, was die Ehrenamtlichen tagtäglich leisten. Außerdem beobachtete der Technische Leiter der Firma Schubert das erste Training mit den neuen aufblasbaren und stummen Gegenspielern. Als Bastian Blechinger sein Team über den Kunstrasen jagte, sah der Schnippe begeistert zu.
Foto: Sind allesamt fasziniert von den Trainingsmethoden, die die neuen Dummys ermöglichen: Kai Schnippe, Technischer Leiter bei Tief- und Rohrleitungsbau Schubert in Ochtrup, sowie Christel Behmenburg, Dirk Schoppmann und Werner Tüns vom SV Fortuna Seppenrade.



siäpropokal

DRK-Kindergartenkinder machen das Sportabzeichen

(Text und Foto von Steffi Knaup) In der letzten Woche starteten die Maxis des DRK Kindergartens Spiekerkamp Seppenrade ihren Angriff auf das Sportabzeichen. Alle Kinder waren eifrig bei der Sache und hielten das Abnahme-Team von Fortuna Seppenrade auf trapp. Alle 13 Maxis kämpften sich durch die 4 Disziplienen von Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination. "Alva, Finja, Amelie, Johanna, Franziska, Emma, Luisa, Jana, Niklas, Leo, Finley, Martin und Max haben es klasse gemacht. Wir von Fortuna gehören schon langsam zum Pflichtprogramm für die Maxis und es macht so viel Spaß mit den kleinen", so Steffi Knaup von unserer Sportabzeichengruppe. " Nach einer kleinen Pause auf dem Rasen, ging es auch recht schnell wieder mit den Erzieherinnen Alexandra und Marion zum Kindergarten zurück. Und das genauso gut gelaunt wie auf dem Hinweg.


siäpropokal

Fortuna wieder Beste

In Vertretung für Steffi war Walburga Krebber am 4. Juli zur Siegerehrung - Sportabzeichen-Wettbewerb in der Sparkasse Westmünsterland in Coesfeld eingeladen. Von den Vereinen in der Klasse C (1001 - 1.400 Mitglieder) hat unsere Sportabzeichengruppe zum 3. Mal den ersten Platz belegt. Seit 2013 wird bei uns erst das Sportabzeichen abgenommen. Für diese kurze Zeit ist das eine Super-Leistung. Großer Dank an Steffi Knaup und dem ganzen Team!!

Außerdem hat die Marienschule Seppenrade von den Grundschulen (201 - 250 Schüler) auch den 1. Platz belegt. Das Sportabzeichen-Team hat natürlich hier auch großen Anteil! Für alle Beteiligten ein Super-Ergebnis und Erlebnis!


scholle

Paula Scholle und 47 Jahre "Mittwochsriege"

(Foto von Walburga Krebber) Paula Scholle (im Foto mit Blumen im Kreise ihrer "Gymnastikantinnen" und Gratulantin Walburga Krebber) wurde jüngst 80 Jahre alt und feierte mit ihrer Gymnastikgruppe "Mittwochsriege", die seit 47 Jahren wöchentlich Sport treibt und seit 1975 zu Fortunas Breitensportabteilung gehört. Die Anfänge waren im Don Bosco Haus, mit dem Neubau der Turnhalle zog man dort hin um. Paula ist mit Friedel Benker (auf dem Foto links neben Paula) Gründungsdame dieser Riege. Unsere Präsidentin Walburga Krebber gratulierte im Namen Fortunas Paula Scholle zu ihrem Ehrentag.