FORTUNA HILFT DEN BEI UNS WOHNENDEN FLÜCHTLINGEN
BEI BEDARF BEI IHRER INTEGRATION!


SPENDE FÜR FORTUNAS FLÜCHTLINGSINTEGRATION

spende

(Foto und Text: Michael Beer, WN) Eine Spende über 1000 Euro überbrachte Marius Sendermann (li.), Filialleiter der Sparkasse Westmünsterland in Seppenrade, an Walburga Krebber und Helmut Nottenkämper vom Vorstand des SV-Fortuna. Mit dieser Summe unterstützt das Geldinstitut unter anderem die Integrationsarbeit des Vereins mit den jungen Flüchtlingen, die seit September des vergangenen Jahres in Seppenrade untergebracht sind. Seit dem ersten Tag in ihrer neuen Heimat kümmert sich der Sportverein um die jungen Flüchtlinge, stattete diese mit Sportkleidung und Schuhen aus und lädt sie zweimal wöchentlich zum Training mit Heinz Knust und Rolf Klaas ein. Obwohl einige von ihnen mittlerweile nach Buldern verlegt wurden, spielen acht der jungen Kicker aktiv in der Meisterschaftsrunde bei den Senioren und Junioren mit. Ein eigens ins Leben gerufener Fahrdienst holt die Spieler zum Training und den Spielen aus Buldern ab und bringt sie auch wieder zurück.





 handschlag

"PÖHLEN" NACH HERZENSLUST
Dieses Angebot an die Flüchtlingseinrichtungen -an denen zeitweise ca. 60 Menschen teilnahmen- ist bis auf weiteres eingestellt worden, da es zur Zeit kein Interesse mehr gibt. Die Menschen sind überwiegend im geregelten Alltag angekommen.
Wenn wieder viele Erstankömmlinge da sein sollten, wird Heinz Knust und Co - wenn gewünscht - diese Aktion wieder aufleben lassen.









NEUE VOLLEYBALLGRUPPE FÜR JEDERMANN(FRAU)

 bvb

Es hatte sich spontan ergeben, dass sich samstags von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr eine gemischte Gruppe von Frauen und Männern, Seppenradern und Flüchtlingen unter der Leitung der Breitensportabteilung (Uli Rietmann) in der Turnhalle der Mariengrundschule traft, um gemeinsam Volleyball zu spielen.
Wer Lust und Spaß an dem Sport oder an der wirklich tollen Gemeinschaft hat, war gerne eingeladen, dazu zu kommen!
Die Gruppe hat sich Ende November 2016 aufgelöst. Uli Rietmann konnte alle Interessierten in andere, vorhandene Volleyball-Gruppen vermitteln. So geht Integration!




BVB-STADIONBESICHTIGUNG

 bvb

Fortuna besichtigte am 24. April mit den 25 "Jugendlichen Flüchtlingen" aus dem Josefhaus und einigen Spielern der eigenen A-Jugend das BvB-Stadion in Dortmund. Ermöglicht wurde dieser Ausflug durch das "Reisebusunternehmen Peters" -das den Bustransfer für uns kostenfrei durchführte- und durch das Autohaus "Ford Kaiser", das die Eintrittsgelder für die Besichtigung übernahmen. Hierfür ein herzliches Dankeschön!

Zum umfassenden Bericht der WN von Michael Beer …hier>
Zur Diashow mit Fotos von Beer/Klaas …hier>



HERIBERT BRUCHHAGEN UNTERSTÜTZT FORTUNAS FLÜCHTLINGSBETREUUNG

 bruchhagen

Heribert Bruchhagen -Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG- spendierte den im Seppenrader Josefs-Haus wohnenden, minderjährigen Flüchtlingen Trikots seines Bundesligavereins.

Zum WN-Pressebericht …hier>





"LADIES NIGHT" BEI "IMMER FLOTT"

 immerflott

(Foto: WN) Seit einigen Wochen hat unsere Gymnastikgruppe „Immer Flott“ großen Zuwachs bekommen. Die Gruppe unter der Leitung von Steffi Knaup integriert die weiblichen Flüchtlinge in die Sportgemeinschaft. Mit großem Spaß kommen die Frauen mit Margit Hegemann in die Halle, und es ergibt sich so ein buntes, lustiges und stimmungsvolles Miteinander.

Zum WN-Pressebericht …hier>







logo