Vereinsnachrichten

Fortunas-Ferienlager
2018 :


ferienlager

Infos und Anmeldung:
…hier


SPORTABZEICHEN-ABNAHME IN
SEPPENRADE:


sportabzeichen

Information: …hier
SPORTPRESSE:

wn-logo

rn-logo

rn-logo

FORTUNAS SPORTPARK:

logo logo

seit August 2012
DFB-Stützpunkt

siäpropokal

Fortunas B-Jugend feiert Aufstieg


Unsere B-Jugend konnte am Sonntag (17.5.) ihr Aufstiegsspiel gegen Heek im neutralen Stadion in Hochmoor mit 2:0 durch Tore von Lukas Tüns und Sven Majewski gewinnen und steigt nun in die Kreisliga-A auf. Sie waren vorher in ihrer Liga Dritter hinter Union 08 geworden. Da Union 08 auf ihr Aufstiegsspielrecht verzichtet hatte, rückte Fortunas B-Jugend nach und nutzte ihre Chance. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der neuen Saison!

siäpropokal

Freut Euch, das Gute kommt wieder!


Christoph Overhage hat die Planungen für den Siäepro-Pokal-2018 aufgenommen. Am Samstag, dem 4. August 2018, wird im bewährten Format das Pokalturnier der Seppenrader Freizeitfußballer zum achten Male gefeiert.

• Zur Anmeldung …hier>

neue-juni

Grüße von Micheal Beer aus Neisse:


Hallo Fortuna,
wir waren von unserem Lauftreff vier Tage in Neisse. Dieses Schild im Anhang steht vor der neuen Sport- und Veranstaltungshalle in Niesse. Eine tolle Halle (im Hintergrund), in der rund 3000 Zuschauer Platz finden. Dort war am Samstag
die Siegerehrung nach dem Stadtlauf über 10 KM.
Gruß: Michael

neue-juni

Der Kader der Ersten steht


(Foto und Text von Michael Beer, WN; v.l. Helmut Nottenkämper, Omar Mustapha, Jonas Höning, Mahmoud Abdul-Latif und Max Kemmann, es fehlt Julian Tüns)
Die Personalplanungen für die neue Saison sind beim A-Ligaaufsteiger SV Fortuna Seppenrade abgeschlossen. Drei weitere Neuzugänge, davon zwei, die schon das gelb-schwarze Trikot der Fortunen getragen haben, stellte der Verein in dieser Woche vor.
Mit Julian Tüns kommt ein Seppenrader Eigengewächs nach drei Jahren vom TuS
Ascheberg zurück. Er soll als Innenverteidiger die Abwehr verstärken.
Omar Mustapha hat bisher nur bei Adler Buldern gespielt, sogar noch mit Trainer Mahmoud Abdul-Latif zusammen, und alle Höhen und Tiefen mitgemacht. Der 28jährige Groß- und Außenhandelskaufmann ist ein Freund von Abdul-Latif und Hassan Sannan, und wird mit ihnen das neue Trainergespann in Seppenrade bilden. Er sieht seinen Platz in der Offensive.
Mit Jonas Höning, der sechs Jahren beim SC Union 08 Lüdinghausen und zuvor vier Jahre beim FC Nordkirchen gespielt hatte, kehrt ebenfalls ein früherer Fortunenspieler zurück. Er kennt Phillip Heimsath, Achim Wischnewski oder Neuzugang Michael Thiering sehr gut und hat mit ihnen in Lüdinghausen zusammen gespielt. „Wir möchten betonen, dass wir mit den Neuzugängen erst dann gesprochen haben, als wir von Freunden gehört haben, dass diese ihrem alten Verein für die neue Spielzeit abgesagt haben“, betonte Abdul-Latif, der den Kader durch die A-Junioren Simon Geisler, Rene Hülsbusch, Tim Kortmann, Nils Majewski, Ramesh Mohamedi, Justus Nibbenhagen und Jonas Bielawski ergänzen wird.
Die Vorbereitungen für die Spielzeit 2018/2019 beginnen für die Fortunen am Samstag, 7. Juli, um 13.30 Uhr. Einen Tag später steht nach dem Training am Vormittag und einem gemeinsamen Mittagessen das erste Spiel beim PSV Bork an. SG Selm, SV Bösensell,  FC Nordkirchen und ein Spiel gegen Union 08 beim Turnier in Vinnum sind die weiteren Spiele, bevor es am 29.Juli im Pokal beim VfB Alstätte ernst wird. Saisonstart ist am 12. August.

bvb

Fortuna besucht den BvB 09


(Foto und Text von Michael Beer, WN) Fortuna pflegt schon seit längerer Zeit einen guten Kontakt zu den jugendlichen Flüchtlingen, die ohne ihre Eltern den Weg nach Deutschland gefunden haben, und im Josefshaus untergebracht sind. Bereits vor zwei Jahren waren die ersten Flüchtlinge aus dem Josefshaus nach Dortmund zu einer Stadionbesichtigung eingeladen worden. Nun wurden die Jungen, die fast alle in der C- oder B-Jugend des SV Fortuna spielen, zusammen mit ihren Betreuern, erneut zu einem Besuch des „schönsten Stadions der Welt“ nach Dortmund gefahren. Begleitet wurden sie von Walburga Krebber, Vorsitzende des Vereins, Thomas Oesteroth, Trainer der C-Junioren, sowie einigen Mannschaftskameraden. So ein imposantes Stadion, wie das des BVB Dortmund, hatten die meisten noch nicht gesehen. In der Kabine durften sie auf den Plätzen von Mario Götze oder Marco Reus Platz nehmen, sich auf die teuersten Plätze oder die Trainerbänke setzen, sowie auf der großen Südtribüne mit der berühmten „gelben Wand“ die LaOla-Welle üben. Für alle Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis.

siäpropokal

Fortunas Michel Lüling spielt in der WN-Elf des Jahres


Trotz des Malus in der B-Liga zu spielen, schafft Michel Lüling den Sprung in die WN-Elf des Jahres. 26 der 110 Tore erzielte Michel in der abgelaufenden Saison für unsere Fortuna. Brachten es zwei oder mehr Spieler auf die gleiche Zahl an Berufungen in die Elf des Tages, entschied die höhere Klassenzugehörigkeit. Gleiches galt Montag für Montag bei der Erstellung der Spieltagself: Standen, sagen wir, der Rechtsverteidiger eines Bezirks- und eines A-Ligisten zur Wahl, bekam Ersterer den Zuschlag. Umso bemerkenswerter, dass Michel (sechs Mal nominiert) in der Elf des Jahres steht. Herzlichen Glückwunsch!

• Zum WN-Bericht …hier>

siäpropokal

"Gilli" und Co. bleiben Trainer der 1. Frauenmannschaft


Gilbert Oesteroth und sein Traunerteam trainieren auch in der kommenden Saison unsere Bezirksliga-Fußballerinnen.Helmut Nottenkämper gab diese positive Entwicklung auf einem Pressetermin am Rande der Saisonabschlußveranstaltung bekannt. Gilbert freut sich auf die Aufgabe. "Wir haben eine harmonische Truppe mit Potential", so seine Bewertung.

versammlung-ah

Fortuna gegen VfB Alstatte

Am Montag wurden die Begegnungen der esten Pokalrunde 2018/19 ausgelost. Unsere Erste Mannschaft spielt am 29. Juli ihr Spiel in Alstätte gegen den dortigen A-Ligisten VfB Alstätte, der 11er in der abschlossenen Saison in der Kreisliga A1 wurde. Der Sieger aus diesem Spiel tritt am 29. Juli gegen den Sieger aus Arminia Appelhülsen : ASV Ellewick an.

• Zum Spielplan: …hier>

versammlung-ah

Saisonabschluss mit Blitz und Donner

Fortuna hatte am Sonntag zum Saisonabschluß geladen und es wurde ausgiebig gefeiert. Im Mittelpunkt stand die Meisterschaft der Ersten Mannschaft mit all ihren Ehrungen. Es gab viel Spaß, viel Gesang bei kalten Getränken, so wie es Brauch ist beim Fussball. Auch ein zwischenzeitliches Gewitter konnte die gute Laune nicht verderben.

• Zum WN-Bericht …hier>

neue trainer

Neun neue C-Lizenz-Trainer für Fortuna!


(von Michael Beer; WN) Mit der Ausgabe der Trainerscheine und einem gemütli- chen Grillabend endete auf der Sportanlage in Seppenrade ein C-Trainerlehrgang des Fußballkreises Ahaus/ Coesfeld, an dem 23 Frauen und Männer aus mehreren Kreisen des Verbandes teilnahmen. Ausbilder waren Frank Bajorath, Andreas Wanninger, Werner Hölscher und Dirk Haveloh. Der SV Fortuna stellte mit Katrin Behmenburg, Luca Merg, Christian Möller, Thomas Oesteroth, Matthias Schemmer, Lennart Schotte, Bernd Schröer und Jennifer Wagner gleich neun erfolgreiche Absolventen, die die erworbenen Kenntnisse an Seppenrades Nachwuchs oder die Senioren weitergeben wollen. Seit März wurde in 120 Stunden nicht nur Dribbeln, Pass- oder Zweikampftechnik gelehrt, auch der Erwerb eines Erste-Hilfe-Scheines und ein Schiedsrichterlehrgang zählten zu den Unterrichtsthemen.



Geschafft:
Unsere 1. Mannschaft wird wieder A-Ligist!


meister


• Zum 1. WN-Bericht …hier>
• Zum 2. WN-Bericht …hier>

versammlung-ahJugendtrainer und -Betreuer gesucht

Fortuna Seppenrade sucht dringend Trainer für die Nachwuchsarbeit. „Wir möchten 15 Teams für die Saison 2018/19 melden, darunter zehn Junioren- und fünf Juniorinnenmannschaften in allen Altersklassen“, sagt Christel Behmenburg, Geschäftsführerin und Spielkoordinatorin der Jugendabteilung des Vereins. Schließlich lautet die Philosophie: „Alle Kinder und Jugendlichen, die bei Fortuna kicken möchten, sollen die Chance dazu haben.“ Doch dafür werden rund 45 Trainer und Betreuer gebraucht. „Seit Beginn des Jahres sprechen wir, die Verantwortlichen der Jugendabteilung, mit den jetzigen Betreuern, den Eltern und weiteren Fußballbegeisterten, um sie für diese Ämter zu gewinnen“, berichtet Christel Behmenburg. Ergebnis: „Speziell für die E- und D-Junioren und die C-Juniorinnen fehlen uns noch Leute.“

Wer sich als Betreuer bei Fortuna Seppenrade engagieren möchte, kann sich bei Christel Behmenburg (02591 6955; 0173 5388813, christel@behmenburg.de)
oder bei Jugendobmann Werner Tüns (02591 22545; 0151 27544739, werner.tuens@t-online.de) melden.

neue2018

Die ersten Weichen für die Saison 2018/2019 sind gestellt!


(Text und Foto: Michael Beer-WN) „Unser Eindruck vor einem Jahr, dass das Trainerteam Mahmoud Abdul-Latif und Hassan Sannan gut in die Fortunenfamilie passt, hat sich bestätigt“, sagte Helmut Nottenkämper, zweiter Vorsitzender des SV Fortuna, als er die Vertragsverlängerung mit den beiden Trainern am Dienstag bekannt gab.
Nottenkämper nannte Abdul-Latif einen umsichtigen Trainer, der die A-Junioren mit einbezieht und einen guten Kontakt zum Umfeld des Vereins hat. „Die Trainer erreichen die Mannschaft. Daher freuen wir uns über die weitere Zusammenarbeit“, so Nottenkämper. „Ich fühle mich hier pudelwohl. Das Team hat mich von Anfang an verstanden. Auch haben wir wenig Karten von den Schiedsrichtern bekommen. Zudem setzten wir neben den A-Jugendlichen auch auf Eigengewächse der Fortunen, die zum Verein zurückkehren wollen“, so Abdul-Latif, der gleich mit Michael Thiering (4. von links) einen neuen (alten) Spieler für die kommende Saison präsentierte, der bei Fortuna groß geworden ist, lange aus beruflichen Gründen mit dem Fußball aussetzte, und zurzeit beim Ortsrivalen Union 08 Lüdinghausen spielt. „Der gehört einfach hier hin“, sagte Obmann Max Kemmann. „Man sieht, dass es in Seppenrade eine intakte Mannschaft gibt“, freut sich Thiering auf seine neue Aufgabe.
Bei der Fortunenreserve bleiben die Trainer Thomas Oesteroth und Christian Möller, die zurzeit ihren Trainerschein machen, zusammen mit Betreuer Gottfried Breer auch in der kommenden Saison verantwortlich. Zur neuen Spielzeit werden drei Fortunenteams am Start sein. Es soll eine dritte Mannschaft gemeldet werden, die momentan die ersten Freundschaftsspiele absolviert und im August in der D-Liga starten wird.

versammlung-ah

Es geht wieder los: Sportabzeichentermine 2018

Steffi Knaup hat mit ihrem Team die Abnahmetermine für das Sportabzeichen 2018 festgelegt. Alle Informationen
…hier>